Impressum

Stephan RUDLOFF Immobilien und Ferienwohnungen auf SYLT

Strandstr. 27 / Andreas Dirks Straße
25980 Sylt / OT Westerland

Tel: 04651 9959299
Fax: 04651 9959288

E-Mail:

Vertretungsberechtigter: Herr Stephan Rudloff

Berufsaufsichtsbehörde:
Erlaubnis nach § 34c der Gewerbeordung durch Kreis Nordfriesland, Genehmigung gemäß § 34 c GewO. Marktstr. 6, Kreishaus, 25813 Husum,
Ausgestellt in Westerland durch das Ordnungsamt der Gemeinde Sylt / OT Westerland, Andreas Nielsen Straße 1 , 25980 Sylt / OT Westerland.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: ec.europa.eu/consumers/odr

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 18281265
Berufskammer: IHK Flensburg

Fotos/Bildnachweis:
Stephan Rudloff, Foto Mager, Claudia Kleemann und www.photocase.de

Rechtlicher Hinweis:
Es ist der Fa. Stephan Rudloff ein besonderes Anliegen, auf ihren Seiten zutreffende und aktuelle Informationen zu präsentieren. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. Dieser Hinweis gilt auch für alle anderen Websites, auf die durch Hyperlink verwiesen wird. Die Fa. Stephan Rudloff ist für den Inhalt von Websites, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden, ebenfalls nicht verantwortlich. Die Fa.Stephan Rudloff behält sich vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereit gestellten Informationen oder Daten ohne Ankündigung vorzunehmen.

Der Inhalt der Website der Fa.Stephan Rudloff ist urheberrechtlich geschützt. Deshalb bedarf die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, von Textteilen oder Bildmaterial der vorherigen Zustimmung. Sämtliche Informationen oder Daten, deren Nutzung und die Anmeldung zur Website sowie sämtliches mit der Website Fa.Stephan Rudloff zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Amtsgericht Niebüll.

Allgemeine Vertragsbedingungen

  1. Das Mietverhältnis umfasst das Objekt wie in unserem Angebot beschrieben oder mündlich mitgeteilt. Alle Objekte sind vollständig möbliert. Die Betriebskosten (Wasser, Strom, Heizung) sind im Mietpreis eingeschlossen. Für die angegebenen Wohnflächen übernehmen wir keine Haftung; alle Angaben basieren auf Angaben Dritter (Eigentümer, Verwalter, Bauakte). Der Mietvertrag kommt zustande, wenn Sie eine unterschriebene Kopie innerhalb von 7 Tagen (auch per Fax oder E-mail) an das Vermietbüro zurückschicken. Bis dahin ist die Buchung reserviert.
    Nach Ablauf dieser Zeit behält sich die Vermietagentur eine Weitervermietung ohne vorherige Mitteilung vor.
  2. Die Überlassung der Wohnung dient nur zu Wohnzwecken und nur für die angemeldeten Personen. Untervermietung ist ausgeschlossen.
  3. Der Mieter ist verpflichtet, die Wohnung und deren Einrichtung pfleglich zu behandeln und alle während der Mietzeit entstandenen Schäden im Objekt und in den dazugehörenden Anlagen zu ersetzen. Eltern haften für ihre Kinder. Für alle vom Mieter in die Wohnung eingebrachten Sachen wird keine Haftung übernommen. Dies gilt auch für die Benutzung auf den Parkpaletten, Stellflächen in den Garagen und Aussenstellflächen. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Die Betriebsanleitung ist entsprechend zu beachten. Eine Haftung durch die Vermietungsagentur wird ausgeschlossen.
  4. Die Hausordnung des betreffenden Gebäudes ist Bestandteil dieses Vertrags.
  5. Wenn der Mieter bei Anreise offensichtliche Mängel und Abweichungen von der Inventarliste, falls vorhanden, feststellt, muss dieses spätestens am nächsten Tag im Büro mitgeteilt werden. Übliche Reparaturzeiten sind in Kauf zu nehmen. Entschädigungen können nur verlangt werden, wenn die Schäden durch den Vermittler/Eigentümer zu vertreten sind und der Urlaub erheblich beeinträchtigt wird. In dringenden Fällen ist es dem Vermittler gestattet, die Wohnung zu betreten.
  6. Ungeziefer ( Ameisen, Mücken, Bienen usw. ) in den Sommermonaten, Möwengeschrei, laut "knatternde" Flaggen und Flaggenmasten, sowie das Geheul vom Wind sind kein Minderungsgrund des Reisepreises. Dies sind Dinge die zu einer Nordseeinsel dazu gehören.
  7. Die Wohnungsschlüssel sind bei Anreise im Büro des Vermittlers (Bürozeiten: Montag bis Freitag 16:00 bis 18:00 und Samstags 16:00 bis 17:00) abzuholen und bei Abreise bis 10.00 Uhr im Büro abzugeben.
  8. Am Tag der Abreise ist die Leihwäsche von den Betten abzuziehen, das Geschirr abzuwaschen und der Müll im Müllraum zu entsorgen.
  9. Ein Rücktritt oder eine Umbuchung nach Abschluss des Vertrages haben in beiderseitigem Interesse schriftlich zu erfolgen. Bei Rücktritt oder Umbuchung wird in jedem Fall eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- (zuzüglich der Buchungsgebühr) erhoben. Bei Rücktritt sind 80 % des Mietwertes zu zahlen. Bei Stornierungen bzw. Nichtantritt von kurzfristigen Buchungen (ab 5 Tage vor Urlaubsantritt) entstehen 100% Stornokosten. Empfohlen wird deshalb dringend der Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, ein Formular liegt den Buchungsunterlagen bei.
  10. Der Vermieter wird von der Verpflichtung zur Leistung freigestellt, soweit seine Leistung durch einen Umstand, den er nicht zu vertreten hat, unmöglich wird, z.B. durch Wasser- oder Brandschäden. Kann die Wohnung aus sonstigen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden, hat der Vermieter das Recht, eine gleichwertige Wohnung zu stellen.
  11. Der Mieter wird hiermit auf die Kurabgabepflicht aufmerksam gemacht. Ein Anmeldeformular liegt den Buchungsunterlagen bei. Die Kurabgabe in den Wintermonaten beträgt 1,60 €, in den Sommermonaten (01.05. bis 31.10.) 3,20 € pro Person pro Tag. Kinder bis 18 Jahre sind gebührenfrei.
  12. Mehrere Personen als Mieter haften für alle Verpflichtungen aus diesem Vertrag als Gesamtschuldner. Für die Rechtswirksamkeit des Vermittlers genügt es, wenn sie gegenüber einem Mieter abgegeben wird.
  13. Inhalt des Mietvertrages ist nur, was schriftlich vereinbart ist. Der Vertrag bleibt wirksam, auch wenn einzelne Klauseln unwirksam sein sollten.
  14. Last Minute Angebote:
    Bis zu 20 % Preisermäßigung bei den auf unserer Seite angegebenen Mietobjekten (ausschließlich Last-Minute-Angebote) bei max. Buchungsdauer von 1 Woche.

    Weihnachten, Ostern und Pfingsten sind von der Aktion ausgeschlossen!
  15. Bezahlung bei Last-Minute-Angeboten
    Bei kurzfristigen Buchungen (2 Tage vor Reiseantritt) ist folgende Zahlung möglich: EC, Mastercard, Visa
    Zahlungsmethoden
  16. Gerichtsstand für alle Vertragsparteien ist Niebüll.




Allgemeine Geschäftsbedingungen für Grundstücksmaklerverträge

1. Kenntnisse, die Sie aus unseren Exposés oder im Zusammenhang mit unserer Maklertä-tigkeit erwerben, sind streng vertraulich zu behandeln. Bei Verletzung dieser Verschwiegenheitspflicht behalten wir uns vor, Schadensersatzansprüche - insbesondere im Falle eines Vertragsabschlusses durch Dritte die entgangene Provision - geltend zu machen.

2. Ist Ihnen das Verkaufsobjekt bereits bekannt (Vorkenntnis), so haben Sie uns diese Vor-kenntnis unverzüglich schriftlich und unter Angabe der Quelle des Erstangebotes anzuzeigen. Im Falle des Verstoßes gegen diese Mitteilungspflicht behalten wir uns vor, Scha-densersatzansprüche gegen Sie geltend zu machen.

3. Sie sind damit einverstanden, dass wir auch für Ihren Vertragspartner - den Verkäufer - entgeltlich tätig werden.

4. Eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Eigentümer/Verkäufer darf nur mit unserer Zustimmung erfolgen. Von direkten Verhandlungen und deren Inhalt sind wir unaufgefordert zu unterrichten.

5. Die jeweils in den Exposés angegebenen Gesamtflächen der Verkaufsobjekte (Wohn- und Nutzfläche) entsprechen der Summe der Grundflächen der einzelnen Räume (sogenanntes Fußleistenmaß). Die Räumlichkeiten im Untergeschoss (Keller) und Spitzboden sind nach der Landesbauordnung Schleswig-Holstein nicht zum dauernden Aufenthalt von Personen bestimmt.

6. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sollen aus Beweisgründen schriftlich erfolgen. Kündigungen des Maklervertrages bedürfen der Schriftform.

7. Für die Rechtsbeziehungen zwischen den Vertragspartnern gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für den Fall, dass Sie Kaufmann sind, wird als Erfüllungsort und Ort für die Bestimmung des Gerichtsstandes die Gemeinde Sylt bestimmt.

8. Wir haften nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruhen, sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruhen. Satz 1 gilt entsprechend für Pflichtverletzungen eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen unsererseits. Eine weitergehende Haftung unsererseits ist ausgeschlossen.

9. Sollten einzelne Regelungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder sonstige Regelungen des Maklervertrages unwirksam sein oder werden, bleibt der Vertrag im übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Regelungen sollen die gesetzlichen Vorschriften treten.

10. Sollten einzelne Regelungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder sonstige Regelungen des Maklervertrages unwirksam sein oder werden, bleibt der Vertrag im übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Regelungen sollen die gesetzlichen Vorschriften treten.

11. Die Maklercourtage ist grundsätzlich direkt nach Vertragsabschluss fällig.